J70

 

SCE ist ist bereit für die Segelbundsliga

 

Knapp ein Jahr hat es von der Idee bis zur Ausführung gedauert, am Ende war es nur logisch, dass sich der Segelclub Eckernförde an der Segelbundesliga beteiligt. Zwar steht der Verein noch auf keiner Liste, die Grundvoraussetzung aber, ein eigenes Boot mit dem die notwendigen Trainings durchgeführt werden können, ist seit August 2016 mit der "Jinto" dank großzügiger Spenden erfüllt.

Regelmäßig sind die Aktiven bei jeder Gelegneheit zum Training auf dem Wasser. Damit das Training optimal abläuft, können auch andere Vereine mit  ihrer J70 für das gemeinsame Training die Eckernförder Bucht nutzen,  der Liegeplatz dafür wird vom SCE kostenlos zur Verfügung gestellt.